komm mir vor wie ein alien, ein eindringling...

  • ja, auch wenn sich das jetzt total paranoid anhört, aber komm mir echt manchmal in der öffentlichkeit vor wie ein wesen vom anderen stern, wenn ich so auf die abschätzigen blicke der umstehenden achte. okay, zugegeben, ich mag es, anders zu sein als das gros der bevölkerung und aus dieser langweiligen durschnittlichen masse herauszustechen, indem ich mich bewusst anders kleide (jacketts mit buttons dran, hüte, gefärbte haare etc.), aber die gucken mich echt manchmal an, als wenn ich ein fremdkörper in dieser nach anpassung und normalität strebenden gesellschaft bin ;) na gut, vielleicht liegt das auch an meinem depressiven gesichtsausdruck, da ich meistens kein lächeln zustande kriege, wenn ich mich so umschaue außerhalb meiner vier wände und diese ganzen shopping- und partyverrückten herdentiere sehe ;)


    wem kommt das bekannt vor?

  • Eine wie auch immer geartete Andersartigkeit durch Äusserlichkeiten auszudrücken finde ich eigentlich eher überflüssig.Aber jeder wie er will.

  • Zitat

    Eine wie auch immer geartete Andersartigkeit durch Äusserlichkeiten auszudrücken finde ich eigentlich eher überflüssig.Aber jeder wie er will.

    Da gebe ich dir recht, aber genau : JEDER WIE ER WILL :!: :!: :!:

  • Eine wie auch immer geartete Andersartigkeit durch Äusserlichkeiten auszudrücken finde ich eigentlich eher überflüssig.Aber jeder wie er will.


    ich finde das coooooooool !!!!


    das zeigt mut, anders sein als andere - abgrenzung pur !!!!


  • ich finde das coooooooool !!!!


    das zeigt mut, anders sein als andere - abgrenzung pur !!!!


    Anders zu sein und sich abzugrenzen versuchen doch die meisten irgendwie.Sind dann trotzdem so komisch uniform. :cursing::D
    "Individualismus" liegt eben voll im Trend!
    Wer´s braucht. :huh:

  • Dieses Thema enthält 12 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.