Benutzt ihr denn Filter?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Fizban.

  • War heute mal bei Media Markt und da in der Fotoabteilung. Da gibt es ja Unmengen an Filtern die man so vor das Objektiv schrauben kann. Da war einer der wollte unbedingt einen UV Filter als Schutz für das Objektiv.
    Wozu braucht ein Objektiv einen UV Filter? Der Verkäufer hat gesagt das wäre eher unnötig, jedes weitere Glas vor dem Objektiv verschlechtert die Abbildungsleistung, der Kunde wollte das Ding unbedingt als Schutz vor Kratzern und Dreck.
    Bringt das denn was? Ich habe auch keinen, vor allem kosten die auch richtig viel Geld. Bis zu 60 Euro Stück. Das muß ja auch nicht sein.

    Warten auf nächste Feiertage :P

  • Ich benutze keine, ich hatte mal bei einem Objektiv einen UV Filter dabei, habe ich nie benutzt. Stimmt schon das zusätzliches Glas das Bild nicht besser macht. :)

    Warten auf Feiertage :P 

    Ich steh auf Orden ;)

  • Ich benutze keine UV Filter, denn UV ist nun wirklich kein Problem. Als Schutz für die Linse halte ich das für unnötig.
    Grauverlaufsfilter, Polfilter können ganz nützlich sein, für Effekte in den Fotos bzw. zur Verminderung von Reflektionen bei Wasser, Glas usw.
    Als Linsenschutz aber völliger Unsinn. :)

    Es gibt 2 Worte im Leben die Dir so manche Türe öffnen können: "Drücken" und "Ziehen"

  • Als Objektivschutz ist ein UV-Filter definitiv nicht schlecht, er ist wesentlich billiger als so ein Objektiv. Für die Aufnahmen bringt er nichts.
    Für die Verbesserung der Aufnahmen ist allenfalls ein Polfilter sinnvoll, aber der schluckt ziemlich viel Licht.