Berufe für Einzelgänger ???

  • Moin :P, da ich gerade einen neuen Berufsweg einschlagen möchte, bin ich am überlegen, in was für Berufen man wenig mit Menschen zu tun hat. Also Leuchtturmwärter wäre ja mein Traumberuf :thumbsup: , nur leider gibts den heute nicht mehr hauptberuflich. Schrankenwärter bei der Bahn sind auch nicht mehr gefragt.


    Habt Ihr vielleicht Ideen?


    (Habe Mittlere Reife)


  • Ich dachte ja mal, als Tierpfleger hätte man nur wenig mit Menschen zu tun. Tja früher war das auch mal so, heute kommste damit ins TV! kq2
    Was aber ein wirklicher Traumjob für Einzelgänger ist (hatte selbst schon damit geliebäugelt): Schafhirte! Kann man halt auch nicht überall machen :|

    Ich hatte mich gerade hingelegt, da fragte eine Stimme:
    "Was ist der Sinn des Lebens?"
    Und ich antwortete:
    "Mach jetzt bloß keinen Stress."

  • Separatwachmann, wenig bis kein Kontakt zu anderen, wenig Geld.
    Achtung, Separatwachmann kann auch zu mehreren sein, dann nicht so schön.
    Wenn man Glück hat dann hat man als Separatwachmann einen Pförtnerjob, Schranke auf, Schranke zu.
    Mit viel Glück sitzt man hinter Panzerglas und hört auch nicht viel von aussen.
    So einen Job habe ich, alleine, ich sitze hinter Panzerglas, die Schranken öffnen selbstständig für Codekartenbesitzer, dafür habe ich hin und wieder viel Kontakt zu anderen. Live und telefonisch, weiß nicht was schlimmer ist. :D
    Nur wenige Worte nötig für 80% aller Gesprächsversuche, live wie telefonisch.
    Guten Tag, guten Abend, Oh dafür sind wir nicht zuständig, Bitte melden Sie sich erneut zu den Geschäftszeiten, nach 16:30 ist niemand mehr erreichbar. Ich kann Sie nicht verstehen, Hallo, Halloo, Telefonstörung. Davon weiß ich nichts, dazu habe ich keine Anweisung, ohne Anweisung kann ich leider nichts tun. Nach Dienstanweisung darf ich ihnen dazu nichts sagen, weiß es aber. :P Alles beliebig mischbar. :D
    Nachts geht es aber echt. :thumbsup:


    LKW Fahrer, immer allein, nur bei Laden und Entladen mal mit anderen zu tun. Wenig Geld.


    Totengräber, ist heute meist mit Minibagger, nicht mehr viel von Hand, wenn nichts gegraben wird Rasen mähen, alleine. Wenig Geld.


    Sandstrahler, alleine, dreckig, warm und Bezahlung? Etwas mehr als wenig.


    Presslufthammerjob habe ich mal 2 Jahre beim Brückenbau und Sanierung gemacht, jeden Tag 8 Stunden Presslufthammer, Beton weghauen. Alleine, keine Unterhaltung, meist keine Störung, anstrengend, dreckig, gut bezahlt, viele Zulagen. Will keiner machen.


    Kläranlagen Wartungstaucher, Scheißjob und zu zweit, Sicherungsmann und Taucher, wenn abgetaucht alleine.

  • da gibt es eigentlich eine Menge, auch in Berufen in denen man oft mit anderen arbeitet gibt es oft auch Möglichkeiten den Job dann doch alleine auszuüben...ich weiß von einem Elektriker der jahrelang auf dem Bau gearbeitet hat wo immer viele Menschen waren und viel Hektik und irgendwann hat er einen Job gefunden wo er alleine in einer Werkstatt arbeiten musste in der hintersten Ecke eines kleinen Werkhofs, das wäre wahrscheinlich auch für dich ideal.....Möglichkeiten gibt es viele den "Menschen" zu entfliehen :)


  • Presslufthammerjob habe ich mal 2 Jahre beim Brückenbau und Sanierung gemacht, jeden Tag 8 Stunden Presslufthammer, Beton weghauen. Alleine, keine Unterhaltung, meist keine Störung, anstrengend, dreckig, gut bezahlt, viele Zulagen. Will keiner machen.


    Ich hab direkt nach der Schule eine Ausbildung zum Maurer gemacht und könnte theoretisch sofort wieder in dem Beruf anfangen. Aber mit derartigen arbeiten will ich nichts mehr zu tun haben. kq2 Man kann da zwar schon so 1600 netto haben, aber dafür hat man kein Leben mehr. Wenn ich schon Vollzeit arbeite, möchte ich wenigstens etwas machen, wo man sich nicht so kaputt macht. Auf'm Bau haben mit 30 doch die meisten schon ein kaputtes Kreuz und sind halb taub. Lebensqualität ist mir wichtiger als Geld.


    Die Tätigen rollen, wie der Stein rollt, gemäß der Dummheit der Mechanik.- Alle Menschen zerfallen, wie zu allen Zeiten so jetzt noch, in Sklaven und Freie; denn wer von seinem Tage nicht zwei Drittel für sich hat, ist ein Sklave.

  • Dieses Thema enthält 31 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.