Kontrolle

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Delusion.

  • Neigen Einzelgänger zur Kontrolle?


    Wenn ich mir mein Verhalten ansehe, dann ist es so, dass ich morgens den Laptop einschalte, und gleich mal nachsehe, was in meiner Abwesenheit geschehen ist. Ich sehe mir die Nachrichten an und gehe dann z.B. in das Forum in dem ich aktuell gerade schreibe, ich sehe nach, was dort los war und los ist, wer da gewesen ist, und wer was zu welchem Thema geschrieben hat, und reagiere auch gefühlsmäßig darauf. Ich mache mir Gedanken. Manche Dinge freuen mich, andere Dinge machen mich traurig, wieder andere Dinge ärgern mich. Ich denke, dass das Kontrolle ist. Wie ist das bei euch?


    :) LG

  • Vielleicht auch eher Neugierde.Mit diesem Verhalten kontrollierst Du doch niemanden.Ich versuche nichts und niemanden zu kontrollieren,warum auch, würde mich mit diesen Zwängen nur sinnlos selber unter Druck setzen.

    Nüchtern betrachtet war es besoffen besser

  • @ Freude Klingt doch ziemlich normal.In welchem Zusammenhang soll das mit Kontrolle stehen? Versteh ich nicht so ganz... ?(

  • Das Gefühl etwas wichtiges zu verpassen dürfte jeder kennen, der eine Weile ohne Internet auskommen mußte. Das ist vollkommen normal und hat IMHO nichts mit dem Wunsch nach Kontrolle zu tun.

  • Nachdem ich eure Antworten gelesen habe, komme ich mir doch sehr eigenwillig vor, ein Sonderling unter den Einzelgängern. Ich denke, das ich kontrolliere, oder neugierig bin, um meine Gefühle zu fühlen.


    Meine Frage an euch, reagiert ihr gefühlsmäßig nicht, bei dem was ihr im Außen wahrnehmt? Bleibt ihr völlig ruhig? Kann euch das nicht erschüttern? Reagiert ihr nicht auf das, was zum Beispiel hier im Forum geschieht, und besonders dann, wenn ihr selbst am Thema beteiligt seid?


    :) LG

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.