Internetanschluss

Es gibt 25 Antworten in diesem Thema, welches 6.773 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Exuser.

  • Ich ziehe um und möchte gerne Unitymedia als neuen Internetanbieter nehmen, da ich auch den Kabelanschluss von denen da habe.


    Hat jemand Erfahrungen mit diesem Anbieter? Wie ist der Service bei Störungen?


    Hatte bisher nur T-Online, da war es ok. Möchte aber jetzt das Paket von Unitymedia nehmen, da ich denke, das wird sicher günstiger sein, als wenn ich mir jetzt noch einen separaten Anbieter fürs Internet dazunehme.

  • Der allerbilligste Anbieter ist Unitymedia sicher nicht, wenn deine Wohnung jedoch sowieso schon verkabelt ist, bietet sich der passende Internetanschluss natürlich an. Internet über Kabel ist schön schnell, und in den 19 Monaten, die ich meinen Anschluss bei UM jetzt habe, gab es lediglich zwei kleine Störungen, die ich über eine technische Anfrage (Online Formular) zeitnah behoben bekam. Allerdings funktionierte die Anfrage nur deshalb, weil ich nebenher einen Vertrag über einen Internet-Stick bei 1&1 abgeschlossen habe, um im Notfall -also bei einem UM-Ausfall- weiterhin Internetfähig zu sein. Klar, dass bei Störungen auch das Telefon ausfällt, also auf diesem Wege kein Service erreichbar ist. Aber das ist ja nur Geplänkel drumherum - insgesamt bin ich mit meinem 100.000er 2playPlus Anschluss zufrieden.
    Was den Kundenservice außerhalb technischer Probleme angeht, hatte ich bisher allerdings nur unfassbaren Heckmeck, und den Eindruck, in deren Callcentern werden nur Ferienjobber beschäftigt. Und das war noch höchst freundlich ausgedrückt :cursing:


    Fazit: mit Unitymedia kann man ebensolchen nervigen Stress haben wie mit allen anderen Anbietern wohl auch, die Internetleistung ist immerhin recht schnell und stabil. Ich beziehe ein Paket über Internet und Telefon, der TV-Anschluss wird über die Miete abgerechnet und steht außen vor.

  • Ja, der Internetanschluss ist da über Kabel schon eingerichtet, hat natürlich den Vorteil, dass ich Anschlussgebühren spare.


    Die haben da drei verschiedene Pakete bei Unitymedia, das mittlere Paket hat:
    Bis zu 60 Mbit/s Download
    und 3 Mbit/s Upload


    Ist das eine Geschwindigkeit, mit der man gut zurechtkommt?


    Ich will natürlich nicht mehr Geld ausgeben, als nötig.

  • Mal auf die Schnelle gegoogelt, ich würde nie Internet über Kabel nehmen. Ob Kabel Deutschland oder Unitymedia, sind alle gleich schlecht.
    Link
    Auch die Kommentare sind sehr aussagekräftig. Auch das findet sich bei allen Kabelanbietern gleichermaßen. Für Internet untauglich und für Fernsehen würde ich die auch nicht wollen.
    Google mal nach "unitymedia geschwindigkeit zu gering".

  • Nee Kabel käme für meinen Internetanschluß auch nicht in Frage.
    Ich bin bei EasyBell und die sind klasse. Ich habe Komplett easy da, mit nur 14 Tage Kündigungsfrist, man kann vorab eine Bandbreitengarantie online abfragen und die stimmt dann auch nahezu. Nicht wie bei den Kabelanbietern.
    2 Jahre da, 2 mal eine Störung die nicht von EasyBell zu verantworten war, sondern durch Telekom und Baggerfahrer verursacht.
    Hervorragender Kundenservice, alles perfekt.

  • Dieses Thema enthält 21 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.