Ex zurück, aber wie?

  • Hey Leute,


    ich bin und war immer ein Einzelgänger, aber eine Frau gab es in meinem Leben, die mich wirklich berührt hat. Diese Frau hat mich vor 1 Jahr verlassen, aber ich kann sie einfach nicht vergessen. Ich kann sowieso nicht so gut Kontakte schließen und eine neue Frau in mein Herz und in mein Leben zu lassen, wäre für mich ein Kraftakt.
    Es hört sich vllt verrückt an, aber ich kann mir einfach nichts anderes vorstellen. Es gibt viele Liebesratgeber wie http://love-wonder.de/ex-zurueck/, die einem Tipps geben, wie man am besten seine Ex zurück gewinnt. Dort steht, dass man nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen soll, sondern sich langsam an das ganze rantastet. Aber sie weiß doch direkt, was ich will, wenn ich sie kontaktiere. Habt ihr Ratschläge?


    Beste Grüße

  • Was beim ersten Mal nicht funktioniert, klappt auch beim 2. Versuch nicht. Aufgewärmte Geschichten sind halbgarer Mist und taugen nicht.

    Nüchtern betrachtet war es besoffen besser

  • Unverbindich auf einen Kaffee einladen. Nicht nach Hause sondern an einem öffentlichen neutralen Ort.
    Was anderes fällt mir nicht ein.


    Ganz auch meiner Meinung !!!
    Sie wird dann schon wissen um was es geht, oder gehen soll. Zieht sie nicht mit, ist der Fall eindeutig.

  • Hey Leute,


    ich bin und war immer ein Einzelgänger, aber eine Frau gab es in meinem Leben, die mich wirklich berührt hat. Diese Frau hat mich vor 1 Jahr verlassen, aber ich kann sie einfach nicht vergessen. Ich kann sowieso nicht so gut Kontakte schließen und eine neue Frau in mein Herz und in mein Leben zu lassen, wäre für mich ein Kraftakt.
    Es hört sich vllt verrückt an, aber ich kann mir einfach nichts anderes vorstellen.

    Du schreibst, dass du sie nicht vergessen kannst und andererseits dass du nicht gut Kontakte schließen kannst bzw. dass eine neue Frau in deinem Leben einen Kraftakt bedeuten würde. Zumal sie dich damals verlassen hat.

    Du hast womöglich Bedenken, dich auf Neues einzulassen und greifst deshalb lieber auf Altbewährtes (wenn auch Schmerzhaftes) zurück. Sie hat dich verlassen und wenn du ihr jetzt nachläufst kommst du genau wieder in die "Opferrolle" hinein, die dir eher schadet, als nützt. Am besten - auch wenn es schwer fällt - die Trennung zu akzeptieren und nach vorne zu blicken. Wie schon meine meine Vorschreiber sagten: Aufgewärmte Geschichten sind meistens zum Scheitern verurteilt, besonders wenn sie nur von einer Person in Erwägung gezogen werden.

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.