Tag der Arbeit, geht ein Einzelgänger zur Mai Kundgebung?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Outsider.

  • Tag der Arbeit, geht ein Einzelgänger zur Mai Kundgebung? 28

    1. Ja zu Kundgebung (0) 0%
    2. Nein zu Kundgebung (15) 54%
    3. Ja Gewerkschaftsmitglied (1) 4%
    4. Nein Gewerkschaftsmitglied (12) 43%

    Gehen Einzelgänger zur Maikundgebung?

    Also wird ja meist von Gewerkschaften organisiert, oder nur.

    Sind Einzelgänger Gewerkschaftsanhänger?

    Warten auf nächste Feiertage :P

  • Gewerkschaften fand ich immer schon nervig, die wollten mich schon in meiner Lehrzeit um Geld erleichtern.

    Und das so penetrant und nervig, ich bin mein ganzes Leben in keiner Gewerkschaft Mitglied geworden.

    Gewerkschaftsveranstaltungen besuche ich nicht, ich habe öfter in Betrieben gearbeitet, die einen starken gewerkschaftlichen Organisationsgrad hatten.

    Da war dann auch der Betriebsrat nicht unabhängig, sondern total gewerkschaftlich organisiert.

    Da bin ich auch nicht zu den Betriebsversammlungen gegangen, etwa einmal je Monat in der Frühschicht fand das statt.

    Etwa 1 Stunde, ich habe weiter gearbeitet, während alle anderen in der Kantine bei dieser Scheiß Gewerkschaftveranstaltung waren.

    Hat mich nie interessiert, für den Rest werde ich wohl auch nicht mehr einer Gewerkschaft beitreten.^^

    Einzelgänger sind Einzelkämpfer, Einzelgänger und Gewerkschaften passen nicht zusammen.

    Es gibt 2 Worte im Leben die Dir so manche Türe öffnen können: "Drücken" und "Ziehen"

  • Keine Gewerkschaft, Maikundgebung? Wüßte nicht das es hier eine gibt, kann aber natürlich sein.

    Ein paar Kollegen von mir sind aber in der Gewerkschaft, ich habe null Interesse.

    Gefragt worden bin ich schonmal, ob ich nicht auch will. rd25wf

    Warten auf Feiertage :P 

    Ich steh auf Orden ;)

  • Bin in keiner Gewerkschaft, war ich auch noch nie.

    Versucht haben die das bei mir auch, vor allem in der Lehre.

    Wir hatten da auch so einen Betrieb mit hoher gewerkschaftlicher Anbindung, IG Metall.

    War echt nervig, ich war einer von 2 oder 3 Lehrlingen die nicht eingetreten sind. Der Rest hat sich belabern lassen.

    Wir wurden auch immer schief angesehen, danach.

    Später war das nicht mehr so ein Problem-

    Hier gibt es auch so Gewerkschaftskundgebungen am 1 Mai, da latschen dann so 100 Leute mit transparenten rum, vor allem natürlich so Politiker, SPD und Linke Gewerkschaftsfunktionäre usw.

    Was habe ich mit solchen Leuten zu tun?

    Kein Bedarf.

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.