Einzelgänger und ihre Nachbarn

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Rifti.

  • geht so.... würde sagen neutrales Verhältnis. Kein näherer Kontakt, außer Grüßen, keine Probleme 8). Meine unmittelbaren Nachbarn sind auch ruhige Leute, das hat schon etwas für sich!!

  • neben mir ist ein 68 jähriger Witwer, der kommt gerne mal zu mir herüber meist um irgendwas zu bestellen. Da bleibt ein Smalltalk nicht aus. Habe selten ein Problem mit ihm.

    Hinter mir wohnt ein Rentnerpaar die dauernd unterwegs sind. Kleine Ausflüge fast jedes Wochenende. Diese Leute lassen mich absolut in Ruhe.

    Irgendwie sind hier alles Rentner ausser mir. :/

  • Ich kenne die nicht weiter, manchmal sehe ich wen im Treppenhaus.

    Hier sind 4 Wohnungen.

    Die anderen Häuser weiß ich nichts drüber, mit denen habe ich gar keinen Kontakt.

    Alles in allem ist es ruhig, manche basteln mal was, Bohrmaschine, Hämmern, aber nur selten wenn ich da bin. Wenn ich an der Arbeit bin ist mir das egal.

    Warten auf Feiertage :P

    Ich steh auf Orden ;)

  • Die anderen hier im Haus, nur hallo wenn man sich im Treppenhaus mal sieht.

    Keine Gespräche.

    Wer rundum so wohnt in den anderen Häusern, keine Kontakte zu. Weiß auch nur so ein paar Namen.

    Aber ich begegne wohl aufgrund meiner Arbeitszeiten fast nie jemandem.

    Das gefällt mir ganz gut.

    Es gibt 2 Worte im Leben die Dir so manche Türe öffnen können: "Drücken" und "Ziehen"

  • Keine Probleme mit der Nachbarschaft. Meist nur kurz Hallo, hin und wieder ein Schwätzchen am Gartenzaun beim Rasen mähen. Jeder macht seins. Leben und leben lassen. Mich stört deren Lärm nicht und umgekehrt genauso.

    Nüchtern betrachtet war es besoffen besser

  • Dieses Thema enthält 19 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.