Würdet Ihr Deutschland verlassen?

Guten Abend Gast. Schön dass Du mal hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Einzelgängerforum.de"-Team.

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema, welches 169 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Fendt Fan.

  • Würden Einzelgänger grundsätzlich bereit sein, in ein anderes Land zu ziehen? 15

    1. Ja kein Problem (2) 13%
    2. Nein, hier bin ich, hier bleibe ich (5) 33%
    3. Nur mit sehr viel Geld, Millionär (4) 27%
    4. Niemals (0) 0%
    5. Würdet ihr die EU verlassen? (4) 27%

    Kojote hat mich auf die Umfrage gebracht.




    Würden Einzelgänger tatsächlich das Land verlassen, oder auch nur Ihren Wohnort?

    Ich kann mir das nicht vorstellen, ich reise nicht, ich will nicht mal kurz weg aus meiner Wohnung.

    In ein anderes Land ziehen?

    Habe ich keine Mittel zu, keine Lust, zu wenig Sprachkenntnisse, ich hätte schon in Bayern Schwierigkeiten, oder in Sachsen. sbiggr

    Ihr habt 2 Stimmen, eine ist für ausserhalb der Eu ziehen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Rifti ()

  • Danke für die Idee Rifti.

    Ja, zur Rente habe ich das wirklich vor.

    Sollte unser Land kollabieren (Politik derzeit) dann eben schon früher. MUSS aber jetzt nicht sein !

    Zur Umfrage wäre noch interessant gewesen ob man nur Deutschland verlässt , oder gleich die EU !

    Einmal editiert, zuletzt von Kojote ()

  • Das Thema hatten wir schon vereinzelt ein paar Mal, gut, dass du es eröffnet hast, Rifti :) . Ich bin die Erste, die weg ist, sobald die Finanzen stimmen 💰. Mich hält hier Nix und Niemand. Ich möchte dann die Absicherung haben, dass ich ganz ohne Kontakt zu Menschen gut klar komme. (War auch schon vorher als Kind so, da hab ich Atlanten gewälzt und Ziele ausgesucht, die Flut- und möglichst Katastrophensicher, mit naher Wasserquelle usw. sind und vor allem fernab der Zivilisation 🏝️ sswink 🏝️). Naja, Träume. Hier schaff ich das ganz gut, aber die Menschen stören. Bin schon ein paar Mal umgezogen, aber reich genug, um ganz auf Selbstversorgung umzusteigen, war ich dann doch nie. ^^ Also, wenn es hier keine Menschen gäbe, würde ich ggf. sogar hier bleiben, die Natur im Umfeld ist ja ganz schön, Edersee usw. Aber auch aus gesundheitlichen Gründen wäre für mich ein wärmeres Klima besser. Schön mit Wald, Wasser und Bergen. Also kurz und bündig: Ja (hört man selten von mir) sdafür

  • Das Thema hatten wir schon vereinzelt ein paar Mal, gut, dass du es eröffnet hast, Rifti :) . Ich bin die Erste, die weg ist, sobald die Finanzen stimmen 💰. Mich hält hier Nix und Niemand. Ich möchte dann die Absicherung haben, dass ich ganz ohne Kontakt zu Menschen gut klar komme. (War auch schon vorher als Kind so, da hab ich Atlanten gewälzt und Ziele ausgesucht, die Flut- und möglichst Katastrophensicher, mit naher Wasserquelle usw. sind und vor allem fernab der Zivilisation 🏝️ sswink 🏝️). Naja, Träume. Hier schaff ich das ganz gut, aber die Menschen stören. Bin schon ein paar Mal umgezogen, aber reich genug, um ganz auf Selbstversorgung umzusteigen, war ich dann doch nie. ^^ Also, wenn es hier keine Menschen gäbe, würde ich ggf. sogar hier bleiben, die Natur im Umfeld ist ja ganz schön, Edersee usw. Aber auch aus gesundheitlichen Gründen wäre für mich ein wärmeres Klima besser. Schön mit Wald, Wasser und Bergen. Also kurz und bündig: Ja (hört man selten von mir) sdafür

    Da wäre Ungarn für dich geeignet. Da gibt es billige Häuser und warm, und der Plattensee. Und die ganzen Heilbäder. Ne alte Freundin von der Uni ist ausgewandert,hat für 20000 ein Haus gekauft. Mit viel Wiesen drum rum.Auch gibt es da kein Theater ,wenn du ungeimpft bist. Allerdings ist sie Frührentnerin ,und sie war im Schuldienst, aber kriegt nicht soviel ,da sie bei Rentenbeginn erst 45 war.Aber für Ungarn reicht das.

  • Dieses Thema enthält 17 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.