Beiträge von Waldfee

Guten Abend Gast. Schön dass Du mal hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Einzelgängerforum.de"-Team.

    Ich war heute bei Lidl, die Regale leer. Dann war ich noch bei der Genossenschaft Hühnerfutter kaufen,der Sack von 12,99 auf 16,99 gestiegen.Der Händler meinte ,das wird noch teurer. Gut ich habe nur 6 Hühner, aber was machen andere,die vom Eierverkauf leben. Wird doch auf den Verbraucher umgelegt.

    Nun ich arbeite noch und komme da mit Menschen zusammen. Aber Zuhause lebe ich allein in meinem Haus am Waldesrand. Nun ich hab mich daran gewöhnt, und inzwischen bin ich froh,das es so ist. Habe in den Jahren meines Lebens viel Enttäuschung en erlebt, sodass es für mich die richtige Entscheidung war. Wenn ich in Rente bin ,werde ich mein Selbstversorgerleben leben.Darauf freue ich mich.

    Nun war gestern bei Aldi, da gab es außer Õl alles. Aber ich habe offen 3 verschiedene Ölflaschen und von jeder 1 in Reserve. Da komme ich ewig aus. Mehr kann ich gar nicht kaufen, das wird mir ja schlecht. Butter gab es für 2,69 Euro. Ich hab mal 4 Pakete gekauft, hält sich ja . Einfrieren kann man nicht, schmeckt nicht, kann man nur zum Backen nehmen.Aber soviel backe ich nicht. War ganz zufrieden, Sicher alles ist teurer geworden. Aber im Sommer kaufe ich wenig, hab viel im Garten.

    An dich und deine Hühner habe ich auch gedacht. :) Die Eier vom Bauern hier in der Nähe sind tausend Mal besser, als die aus dem Laden, die schmecken besser, "echter" und sind größer und schwerer. Von daher. Frau muss nur wissen, wie ;) In solchen Zeiten zahlt sich aus, dass wir es alleine schaffen mussten und müssen. Wir haben früh gelernt, Alles (!) selbst zu machen und ganz alleine zu überleben und das bestmöglich. :)

    Ja zur Not mache ich Käse, Wurst selber. Fleisch könnte ich auch selber produzieren( Schwein,Lamm, Puten,Hähnchen) . Oder tauschen mit Bauer Rind gegen Schwein. Kartoffeln,Gemüse hab ich sowieso. Das einzige wäre ein besserer Zaun,damit es mir nicht geklaut wird! ;)

    Bei Aldi gab es am Mittwoch nur Butter zu 2, 69, davon aber reichlich. 4 Pakete hab ich geholt. Das reicht ewig.Zum backen hab ich welche eingefroren .Mehl bekommt man inzwischen beim Bäcker. KAFFEE gibt es noch reichlich. Nehme aber bei jedem Einkauf 2 Pakete mit. Man weiss nie was kommt. Ohne Kaffee ein Unglück.Torte back ich selber, und friere die Reste ein. Ich mag meine Eistorte. Kann man gut einfrieren und nach Bedarf auftauen. Habe auch noch Apfelstücke in der Truhe ,um schnell einen Kuchen zu backen.Auf Kalorien achte ich nicht, es muss schmecken.

    Ich hab ja noch einiges heut besorgt,die Verkäuferin meinte, gut wenn sie heute einkaufen,nächste Woche ist die Hölle los. Ich brauch nix mehr, hab alles da. Wenn Brot alle,back ich selber. Hab aber auch Knäckebrot gekauft.

    Voraussichtlich mache ich diesen Monat keinen Einkauf mehr, habe das jedes Jahr mal einen Monat gemacht, einfach, damit ich aus dem Konsum rauskomme und dem ich-brauche-dauernd-irgend-n-Scheiß. Damit ich dankbar bleibe und bescheiden. Wenn ich durchhalte, geht´s erst nächsten Monat in den Laden. Hat mir bisher immer gut getan. Einfach auch als Beitrag, damit ich nie so werde, wie die da draußen.

    Ich kaufe ja auch nicht so oft ein,nur das Problem wird sein, das es dann nicht das gibt ,was du willst.Ich will ja morgen los,mal schaun was es gibt.