Reaktionen der anderen auf das Einzelgängerdasein

Guten Morgen Gast. Schön dass Du mal hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Einzelgängerforum.de"-Team.
  • Wenn ich nicht zu Betriebsfeiern gehe, werde ich von manchen angesprochen warum ich nicht komme. Falls ich doch mal zu einer gehe, dann werde ich angesprochen, warum ich so früh wieder gehe. Ich hab keinen Bock mich mit denen niederzusaufen. Bleib da lieber nüchtern. Und deren Gespräche interessieren mich nicht. Wenn sie besoffen sind erst recht nicht. Manche denken sicher ich wäre arrogant. Die treffen sich auch sehr viel privat die Kollegen spalaver Aber ich will da nicht mit. Mir egal was die denken. Fühl mich da deplaziert. Wie so ein Vogel unter Fischen, oder ein Schmetterling unter Marienkäfern. Irgendwie so. Hab mich von Unmengen gewonnenen Freunden wieder getrennt, weils einfach in einem Disaster endete. Hab ja keinen Bock auf dauerndes Ausgehen unter eine Horde Menschen. Zu laut, zuviel Input, zu komisch!

  • Bei uns gibt es keine Betriebsfeiern.

    Wir gehen zur Arbeit, arbeiten alleine, gehen wieder.

    Also fast alleine, sind natürlich noch andere da, aber die fahren andere Fahrzeuge. Immer nur einer pro Fahrzeug.sthumb

    So ist es perfekt.

  • In der Produktion in einer Firma. Da sind leider viele Leute. Und auch zur Brotzeit im Brotzeitraum. Ich schau immer, dass ich möglichst wenig mit denen zusammenkomme, oder zusammen arbeiten muss- soweit möglich.

  • Dieses Thema enthält 13 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.